Home // Infos // Hochzeitstipps // Die beste Uhrzeit für Hochzeitsfotos

Die beste Uhrzeit für Hochzeitsfotos

In diesem Artikel lernst du, wann die beste Uhrzeit für Hochzeitsfotos ist. Ich zeige dir, wie du deine Hochzeit planen kannst, damit schöne Fotos entstehen. Viel Spaß beim Lesen.

Die beste Uhrzeit für die Hochzeitsfotos Hochzeitsfotograf Phillip Maethner aus Eiterfeld

Wann passt das Fotoshooting?

Der Zeitpunkt für das Fotoshooting sollte zum Ablauf des Hochzeitstages passen. Es empfiehlt sich, das Fotoshooting bereits zum Planungsbeginn zu berücksichtigen. Wann das Fotoshooting stattfindet, entscheidet schlussendlich das Hochzeitspaar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für ein Fotoshooting:

Unabhängig von der gewählten Variante denkt an eure Hochzeitsgesellschaft. Ihr seid an dem Tag die wichtigsten Personen. Während des Fotoshootings sollten eure Gäste nicht sich selbst überlassen sein. Mit einer kleinen Rundfahrt oder einem Unterhaltungsprogramm kann diese Zeit kurzweilig und angenehm gestaltet werden.

Worauf man bei der Wahl der Shootingzeit achten sollte

Es gibt verschiedene Aspekte bei der Planung zusammen mit eurem Fotografen zu beachten. Neben Sonnenstand und Hochzeitsgesellschaft sollte auch das Wunschmotiv beachtet werden.

Die beste Uhrzeit für die Hochzeitsfotos Hochzeitsfotograf Phillip Maethner aus Eiterfeld

Weiches Licht findest du an schattigen Orten. Abhängig vom tagesabhängigen Sonnenstand könnt ihr also prüfen, ob euer Lieblingsfotospot zur gewünschten Tageszeit im Schatten liegt. Knallt die Sonne direkt auf euch als Brautpaar, entstehen unschöne Schlagschatten und die Sonne blendet euch unangenehmen.

Eine Stunde vor Sonnenuntergang ist das Licht ganz besonders. Die warme Farbstimmung sorgt für eine herzhafte Lichtgebung.

Neben den Einzelfotos des Paares solltet ihr auch die Gruppenfotos zeitlich einplanen. Abhängig von eurer Gästeanzahl kann das perfekte Gruppenfoto zwischen 20 min und 1,5 Stunden in Anspruch nehmen. Eurer Hochzeitsfotograf kann euch hierbei bestens beraten.

Für alle Nachteulen unter den Brautpaaren kann auch ein Fotoshooting mit Blitzlicht in der Nacht ein paar tolle Aufnahmen bringen. Natürlich ist ein solches Fotoshooting nur möglich, wenn eurer Hochzeitsfotograf zu diesem Zeitpunkt noch gebucht ist.

Mehrere Minishootings statt langer Wartezeiten

Die beste Uhrzeit für die Hochzeitsfotos Hochzeitsfotograf Phillip Maethner aus Eiterfeld

Eine gute Alternative bieten mehrere kleine Shootings statt einem großen langandauerndem Fotoshooting. Dabei werden drei bis vier kleinere Shootings eingeplant, bei dem das Brautpaar für 15-20 min beschäftigt ist. Dadurch können lange Wartezeiten für die Gäste vermieden werden und gleichzeitig wären Fotos auch zum Sonnenuntergang möglich. Das Brautpaar sollte eine solche Aufteilung mit einem geeigneten Hochzeitsfotografen absprechen.

Professionelles Bewerbungsfoto Mann Headshot Fotograf Phillip Maethner
25.09.2022

Über den Autor

Hey, ich bin Phillip Maethner. Das Fotografieren und Filmen habe ich mir autodidaktisch beigebracht. Durch zahlreiche gewerblichen und private Fotoshootings habe ich mir einen umfangen Erfahrungsschatz angesammelt. Auf meiner Webseite möchte ich mein Wissen an fotobegeisterte Menschen weitergeben.

Mehr über Phillip Maethner